FANDOM


Richter Galerie Sprites

Der Richter führt fast ausschließlich jede Verhandlung, in der die Alles-Agentur Wright verwickelt war.

Karriere Bearbeiten

Der zweite Fall KG-8 Bearbeiten

Der Richter hatte bereits viele Gerichtsverhandlungen geführt. Der erste bekannte Prozess war der Mordprozess gegen Mack Rell im Jahre 2012. Rell behauptete bei seiner Verhaftung, er wäre der berüchtigte Meisterdieb Yatagarasu. Doch während der Verhnaldung beschuldigte er plötzlich Staatsanwalt Byrne Faraday, der Yatagarasu zu sein und Rell zu diesem Mord beauftragt zu haben. Aufrgund der Umstände entschied der Richter, dass der Prozess aufgeschoben wird. In der Zwischenzeit sollte ein anderer Staatsanwalt Faradays Platz einnehmen. Diese Aufgabe sollte Miles Edgeworth, ein junger Staatsanwalt, der bisher noch keinen Prozess geführt hatte, übernehmen.

Während der Pause ging der Richter auf die Toilette. Dort schaute er aus dem Fenster hinüber zum Flur des Gerichtshauses, wo sich zwei Angeklagtenzimmer befanden. Obwohler dort niemanden sah, vernahm er ein Geräusch, dass einem Pistolenschuss ähnelte; allerdings vergaß er dies später.

Der Richter kehrte in den Gerichtssaal zurück. Zusammen mit Edgeworth und seinem Mentor Manfred von Karma wartete er auf Faraday, der aussagen sollte. Allerdings stürmte stattdessen Inspektor Dick Gumshoe in den Saal und verkündete, dass Faraday und Rell im Angeklagtenzimmer tot aufgefunden wurden.

Mord an der Universität Bearbeiten

Rückkehr von Phoenix Wright Bearbeiten

Mord an Mia Fey Bearbeiten

Mord an Jack Hammer Bearbeiten

Angeklagter Miles Edgeworth Bearbeiten

Persönlichkeit Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.