FANDOM


Maginifi Gramarye war ein herausragender Zauberer und der Gründer der Gramarye-Truppe, eine Gruppe von Bühnenmagiern.

Vor Sieben JahrenBearbeiten

Er hatte eine Tochter, Thalassa Gramarye, die seinen Lehrling Zak geheiratet hat. Nach zehn Jahren aber gab es einen Unfall, und Thalassa wurde mit einer Pistole erschossen. Magnifi deckte den Unfall, um die Schüler zu schützen. Zwei Jahre später bekam Magnifi Krebs, und wurde für ein Jahr ins Krankenhaus eingeliefert. Als er noch weniger als drei Monate zu leben hatte, beschloss er, es sei Zeit, seinen Erben zu finden. Er schrieb einen Brief an jeden der Schüler, in dem steht dass diese einen Test vollenden müssen. Seine Anweisung war, dass die beiden ihm in den Kopf schießen. Zak bekam das Erbe, weil er die Anweisung gemeistert hat, aber nicht auf Magnifi, sondern auf eine Puppe. Als Valant kam, scheiterte er und konnte sich nicht überwinden, um die Waffe zu benutzen. Magnifi sagte ihm, er sei gescheitert und bekomme das Erbe nicht. Als Magnifi allein war hat er sich danach umgebracht, jetzt, da seine Arbeit abgeschlossen war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.