FANDOM


Kantilen Gavin Galerie Sprites


Artikel des Monats
König der Staatsanwälte Trophäe

Dieser Artikel wurde im September 2017 gewählt.

Kantilen Gavin
Achtung, Baby! Heute wird nach meiner Gitarre getanzt!
Der Wandel mit der Ecke

Kantilen Gavin ist ein Staatsanwalt und der Rivale von Apollo Justice . Er ist der jüngere Bruder von Apollos früherem Mentor, Kristoph Gavin. Zudem war er der Leadsänger und Gitarrist seiner eigenen Rockband, die Gavinners, die er allerdings später aufgelöst hatte.

Karriere als StaatsanwaltBearbeiten

Schulzeit und Studium Bearbeiten

Um Staatsanwalt zu werden, besuchte Kantilen die Themis Legal Academy. Während seiner Schulzeit wuchs sein Respekt gegenüber Constance Courte und ihrem Ideal, immer auf der Suche nach der Wahrheit in Studien zu sein, obwohl die als Lehrerin der Richterklasse ihn nicht unterrichtete.

Schließlich studierte Kantilen zwei Jahre in Deutschland, wodurch er einen europäischen Akzent gewann. Er wurde bald als Genie und als ein "wahres Vollblut der Staatsanwaltschaft" bezeichnet, was ihm zu seinem ersten richtigen Prozess im Alter von 17 Jahren verhalf, bei dem er gegen den berühmt-berüchtigten Strafverteidiger Phoenix Wright antrat.

Die erste Verhandlung Bearbeiten

Hauptartikel: Der nachfolgende Wandel
The Gavin Brothers

Ein Tipp von seinem Bruder

Einen Tag vor seinem Debüt im Gerichtssaal erfuhr Kantilen von seinem Bruder Kristoph Gavin, dass Phoenix gefälschte Beweise vor Gericht verwenden würde. Er riet seinem jüngeren Bruder, in dem Augenblick einen bestimmten Zeugen aufzurufen.

Während der Verhandlung wurde Phoenix von Kantilen in die Ecke gedrängt, bis er unwissentlich ein gefälschtes Beweismittel vorlag, dass er zuvor bekommen hatte. Die Falle schnappte zu und Drew Misham wurde in den Zeugenstand gerufen. Er konnte bestätigen, dass dieses Beweisstück von ihm manipuliert wurde. Phoenix wurde als Schwindler hingestellt und ihm wurde später die Anwaltsmarke entzogen. Der Angeklagte jedoch floh während der Verhandlung, sodass kein Urteil gefällt wurde.

Kantilen fragte sich, woher sein Bruder von der Fälschung zu dieser Zeit wusste, gefragt hat er ihn aber nie.

Erste Begegnung mit Apollo Justice Bearbeiten

Hauptartikel: Der Trumpf-Wandel

Sieben Jahre nach Phoenix Wrights Verlust von dessen Anwaltsmarke hat Apollo Justice seinen Chef Kristoph Gavin als Mörder entlarvt.

Hauptartikel: Der Wandel mit der Ecke

Zwei Monate später verteidigte Apollo Wocky Kitaki, der des Mordes an Pal Meraktis angeklagt wurde. Um die Anklage in diesem Fall zu führen und um den "kleinen Jungen" zu sehen, der seinen Bruder besiegt hatte, hatte Kantilen einige Konzerte ausfallen lassen. Während der Verhandlung stant er Apollo gegenüber, doch im Laufe des Prozesses befürchtete er, den falschen Mann angeklagt zu haben, und half Apollo, die wahre Täterin zu entlarven.

Ein Konzert läuft schiefBearbeiten

Hauptartikel: Der Serenaden-Wandel
Lamiroir and Klavier

Aufführung der "Gitarren-Serenade" mit Lamiroir

Kantilen hatte Apollo und Trucy Wright zu einem seiner Konzerte eingeladen, auf welchem er zusammen mit einer berühmten Sängerin aus Borginien, Lamiroir, aufgetreten ist. Aber es war kein guter Tag für Kantilen, da ihm erst seine Schlüssel gestohlen wurden, sodass er mit einem Taxi zum Konzert fahren und seinen Gitarrenkoffer aufbrechen musste. Während der Aufführung mit Lamiroir fing seine Gitarre plötzlich Feuer. Als dann auch noch der Manager von Lamiroir, Romein LeTouse, mit seinem eigenen Revolver erschossen wurde, war das Fiasko perfekt. Apollo und Kantilen standen sich erneut im Gericht gegenüber, alsLamiroirs Pianist Machi Tobaye, des Mordes angeklagt wurde. Im Laufe des Prozesses beschuldigte Lamiroir den zweiten Gitarristen der Gavinners, Daryan Crescend, der wahre Mörder zu sein.

Kantilen weigerte sich erst, die Anschuldigungen zu glauben, fand sich aber später mit der Tatsache ab. Es stellte sich heraus, dass Daryan hinter einem illegalen Schmuggel eines borginischen Kokons stand und das alles, was beim Konzert schief lief, mit dem Schmuggel und dem Mord zusammenhing. Kantilen half Apollo erneut dabei, die nötigen Beweise zu finden. Doch letztendlich fehlten ihnen der entscheidende Beweis für Machis Unschuld. Der einzige Weg, Daryan zu entlarven, bestand darin, dass Machi gesteht, Teil der Schmuggelaktion gewesen zu sein. Da Kokonschmuggel in Borginien die Todesstrafe bedeutete und er in den USA eine geringere Strafe zu befürchten hatte, gestand Machi sein Verbrechen. Kurz bevor er freigesprochen wurde, verabschiedete sich Kantilen von seinem ehemaligen Bandkollegen.

Das GeschworenensystemBearbeiten

Hauptartikel: Der nachfolgende Wandel

Drei Monate später nahm Kantilen an der von Phoenix Wright geplanten Testverhandlung für das Geschworenensystem teil, in welchem der Vergiftungstod von Drew Misham verhandelt und dessen Tochter Vera Misham dafür angeklagt wurde. Die Verbindung zu Kantilens erstem Fall kam ans Licht, weshalb er sich seiner Vergangenheit stellen musste.   

Geschworenen

Ein Blick zu den Geschworenen

Als spezieller Zeuge wurde sein Bruder Kristoph geladen, welcher beschuldigt wurde, der wahre Mörder zu sein. Kantilen wollte seinem Bruder zunächst glauben, allerdings versuchte Kristoph, sich mit Lügen aus seinem Dilemma zu befreien, sodass Kantilen die Wahrheit akzeptierte. Apollo und Kantilen arbeiteten wieder zusammen, um die Wahrheit hinter dem Verbrechen zu finden, allerdings konnten sie nicht beweisen, dass Kristoph in den Fall involviert war, der Phoenix Wright seine Anwaltsmarke kostete. Kantilen erinnerte aber daran, dass nicht der Richter, sondern die Geschworenen über das Schicksal der Angeklagten entscheiden. Als Kristoph von den Geschworenen erfuhr, war er wütend darüber, dass gewöhnliche Leute seinen Plan ruiniert haben. Kantilen vermittelte Kristoph, dass das Gesetz ihn nicht mehr brauchen würde. Über das Urteil der Angeklagten durften die Geschworenen entscheiden.  

Rückkehr an die AkademieBearbeiten

Hauptartikel: Turnabout Academy
Klavier Gavin Themis Legal Academy

Kantilen in der Themis Legal Academy

Nachdem sich die Gavinners aufgelöst hatten, verdoppelte Kantilen seine Bemühungen als Staatsanwalt. Ungefähr ein Jahr nach dem Testlauf des Geschworenensystems wurden er und Phoenix Wright an seiner alten Schule, der Themis Legal Academy , von den Lehrkräften Aristotle und Courte eingeladen, um einen Schauprozess der Schüler anzusehen. Wenn die Staatsanwaltschaft des Schauprozesses gewinnen würde, dürfte Kantilen die Klasse für einen Tag unterrichten. Im umgekehrten Fall würde Phoenix ein Seminar führen. Kantillen wurde ebenfalls darum gebeten, eine spezielle Show für das Schulfest zu geben. Zusammen mit der Schülersprecherin Juniper Woods arbeitete er daran, eine besondere Aufführung der Gitarren-Serenade darzubieten. Bei dieser Show sollte Juniper außerdem ein Outfit tragen, welches auf dem Outfit von Lamiroir basierte.

Während dem Schauprozess wurde allerdings die Leiche seines ehemaligen Vorbildes, Professor Courte, gefunden. Juniper wurde kurzdaraufhin wegen Mordverdachtes verhaftet. Kantilen fand Apollo und seine neue Kollegin Athena Cykes vor, wie sie den Fall untersuchten, da Athena Junipers Verteidigung übernahm. Kantilen half den beiden, indem er mit ihnen in einer kürzeren Version den Schauprozess nachspielte, um die Fakten besser verstehen zu können. Bei der richtigen Verhandlung war er nicht der zuständige Staatsanwalt, sodass er Athena helfen konnte.

Kantilen junie show

Kantilen und Juniper vor ihrem Auftritt

Am nächsten Tag traf Kantilen die beiden am Tatort und setzte mit ihnen die zerbrochenen Statuen wieder zusammen. Kantilen nutzte seine Kontakte zur Musikindustrie, um ein Band analysieren zu lassen, das gefälscht wurde, um Juniper zu belasten. Nach der Verhandlung traten Juniper und Kantilen auf dem Schulfest auf. Unter dem Publikum waren neben den Schülern auch Phoenix, Trucy, Apollo und Athena.

Später gab Kantilen seine Hoffnungen als Richterin für Juniper zum Ausdruck. Er würde sich darauf freuen, eines Tages mit ihr zusammen an einem Fall zu arbeiten.

​Aufsteigendes FräuleinBearbeiten

Hauptartikel: The Magical Turnabout

Als Trucy durch ihre Show "Trucy in Gramarye-Land​" ihr Fernsehdebüt gab, war Kantilen unter den Gratulanten und hat ihr Blumen als Zeichen der Unterstützung und einen Strauß roter Rosen (zusammen mit einem kleinen Gavinners-Schmuckstück) geschickt.

Ema Skye, die endlich forensische Ermittlerin wurde, wie sie es sich immer gewünscht hat, sagte zu Apollo und Athena, dass sie froh sei, nicht mehr mit dem "glamurösen Fatzke" arbeiten zu müssen.

RockstarkarriereBearbeiten

Hauptartikel: Gavinners
Gavinners

Ein Konzert der Gavinners

Gavin begann seine Rockstarkarriere kurz bevor er als Staatsanwalt durchstartete. Die erste Single seiner Band, "Dreizehn schwere Jahre für die Liebe", erhielt über Nacht Platin. Allerdings sieht er seine Band nur als Hobby im Vergleich zu seinem Job als Staatsanwalt. 7 Jahre nach dem Beginn seiner Doppel-Karriere reiste Kantilen nach Borginien und traf dort Lamiroir. Nachdem er sie singen gehört hatte, war Kantilen regelrecht von ihrer Stimme verzaubert und nannte diese 'göttlich'. Kurzerheand bot er ihr an, auf einen seiner Konzerte zu singen. Auf seiner Tour "Schuldig im Sinne der Anklage" sang Lamiroir die Gitarren-Serenade, ein Lied, dass sie mit Kantilen komponiert hatte. Begleitet wurde sie von Kantliens Gitarre, die ihm Lamiroir schenkte, und ihrem Pianisten. Tragischerweise fiel Lamiroirs Manager einem Mord zum Opfer und starb noch in der Garderobe. Nach diesem Mordfall und der Verurteilung von Crescend als der verantwortliche Töter, sagte Kantilen, dass er dieses Lied nie wieder singen würde.

Im Testlauf des Geschworenensystems wurde sein Bruder wieder eines Mordes angeklagt. Dies ging ihm so nahe, dass er die Gavinners auflöste und sich seitdem mehr auf seine Anwaltskarriere konzentrieren wollte.

Ein Jahr später sang er, entgegen seiner vorherigen Ankündigung, erneut die Gitarren-Serenade in der Themis Legal Academy. Juniper Woods übernahm dabei den singenden Teil.

PersönlichkeitBearbeiten

KlavierNew

Kantilen 2027

Im Gegensatz zu dem Rest der Staatsanwaltschaft ist Kantilen sehr ehrlich und freundlich. Er vermeidet investigative Arbeit, aber er nimmt beide seiner Jobs sehr ernst. Gavin ist sehr perfektionistisch, wenn es um seine Musik geht. Ein kleiner Fehler reicht aus, um ihn wütend zu machen. Als Staatsanwalt möchte er, dass die richtige Person verurteilt wird, was ein weiterer Unterschied zu den meisten anderen von Phoenix' Konkurrenten vor Gericht ist. Seine Musikkarriere betrachtet er als sein Hobby und seine Karriere als Staatsanwalt als echte Leidenschaft. Kantilen ist Miles Edgeworth ähnlich im Hinblick darauf, dass er den Richter respektiert, anders als andere Staatsanwälte, die den Richter verbal oder körperlich verletzen oder sogar seinen Job machen.

Manchmal spielt seine Platin-Single "Schuldige Liebe" vor Gericht (sodass sie wirklich spielt und Leute sie bemerken) und Kantilen macht oft Gesten, die so aussehen, als würde er ein Solo auf einer unsichtbaren Luftgitarre spielen. Obwohl er nicht wirklich aus Deutschland kommt, wie sein deutscher Akzent vermuten lässt[1], benutzt er in den englischen Übersetzungen oft deutsche Wörter, zum Beispiel spricht er verschiedene Leute mit "Herr" oder "Fräulein" an und beginnt verschiedene Sätze mit "Achtung". Er gibt sich cool und ist äußerst selbstbewusst und er liebt es, seinen Kontrahenten Apollo zu ärgern.

Kantilen hat eine seltsame Beziehung mit Apollo Justice, da er Apollo nicht als typischen Rivalen ansieht. Er nennt ihn oft "Stirni" als Anspielung zu einem Einspruch, den Apollo erhoben hatte, als über den Ort der Schusswunde eines Mordopfers diskutiert wurde, sowie aufgrund der ziemlich großen Stirn des Strafverteidigers. Im Gegensatz zu Staatsanwälten, den Phoenix Wright  vor dem Verlust seiner Anwaltsmarke im Gericht gegenüber stand, ist Kantilen außerhalb des Gerichtssaals ziemlich freundlich zu Justice, sodass er mit ihm sogar über die Fälle spricht, an denen sie beide arbeiten. Auf der anderen Seite ist Apollo oft eifersüchtig auf ihn und denkt, dass Kantilen "die Show stehlen" würde. Er zeigt auch oft eine gewisse krankhafte Verachtung gegenüber Gavins lauter Musik. Trotzdem arbeiteten die beiden im Gericht zusammen, um Kristoph Gavin zu überführen. Kantilen hat eine ähnliche Beziehung zu Ema Skye, da er sie ärgert und sie den "glimmurösen Fatzke" mit Verachtung behandelt.

Kantilen kommt oftmals aus einer Laune heraus mit Textstellen aus seiner Musik, er ändert sie sogar aus einer Laune heraus, sehr zum Ärger von Daryan Crescend. Seine Musik würde, nach Kantilens Beschreibung, eher auf Gefühlen als auf Erinnerungen basieren. Er war so vertieft in seine Musik, dass er einmal seine Stimme verloren hatte und weitersang, ohne es zu merken. Kantilen liebt es auch zu reisen und kann sogar ein wenig borginisch sprechen.

Obwohl die meisten anderen Staatsanwälte dazu neigen entweder ihre Fäuste oder Handflächen auf den Tisch zu schlagen, wenn sie einen Punkt im Gericht haben, schlägt Kantilen stattdessen seine Faust gegen die Wand des Gerichtssaals.

NameBearbeiten

  • Sein Vorname "Kantilen" kommt wahrscheinlich von "Kantilena". So wird eine Melodie oder eine längere Stelle in einer mehrstimmigen Komposition genannt.
  • Sein Nachname "Gavin" wurde ausgewählt, um die Doppelbedeutung (Nachname und Name seiner Band) seiner "G"-geformten Halskette beizubehalten. Es ist ebenfalls eine mittelalterliche Variante von "Gawain", der Name eines Ritters des Königs Arthur. Wahrscheinlich ist der Name keltischen Ursprungs und kommt von den walisischen Worten "gwalch" (dt.: "Falke") and "gwyn" (dt.: "weiß"). "Gavin" klingt ebenfalls nach dem deutschen Wort "Gewinn".
  • Iin seinem japanischen Vornamen bedeutet das erste Kanji-Zeichen "Kyouya" (響) "(wieder)hallen" oder "erklingen".
  • Sein japanischer Nachname "Garyuu" (牙琉) kommt eventuell von einer Kombination aus "selbst gelehrter Mann" und "der Fang eines Drachen".
  • Sein englische Vorname "Klavier" ist eine Anspeilung auf das Klavier als Instrument, obwohl er überhaupt kein Tasteninstrument in seiner Band spielt. "Klavier" erinnert auch an das Wort "Kavalier", was seine Persönlichkeit widerspiegelt.
  • Sein französischer Vorname "Konrad" kommt wahrscheinlich von den urgermanischen Wörtern "kōniz" (dt.: "mutig") und "rēdą" (dt.: "Rat"), Zusammen bedeutet es "mutigen Rat".

​TriviaBearbeiten

  • Kantilens Spezial-Animation, seine Luftgitarre, in der er so tut, als würde er auf einer unsichtbaren Gitarre spielen, ist eine der längsten Animationen in der Ace Attorney-Serie. Aber aufgrund der Art und Weise der Sprites in den Spielen "spielt" er seine "Gitarre" mit seiner linken Hand, obwohl er Rechtshänder ist, was man sehen kann, wenn er seine wahre Gitarre in Der Serenaden-Wandel und Turnabout Academy spielt sowie in einem Flashback in Der nachfolgende Wandel. Seine Luftgitarren-Amination wurde übrigens in seinen weiteren Auftritten in Turnabout Academy und Apollo Justice: Asinine Attorney genau wie einige andere seiner Gerichtssaal-Animationen nicht mehr verwendet.
  • Kantilens Halskette formt ein "G" für "Garyuu", genau wie seine Haare umgedreht. Deshalb musste sein englischer Nachname ebenfalls mit einem "G" beginnen, damit die Doppelbedeutung der Halskette erhalten bleibt. Das gleiche Symbol ist auch unten an seinen Schuhen und ist außerdem das Symbol für seine Band.
  • Die Gavin-Brüder wurden ursprünglich mit zwei spitzen Haarstreifen (einen auf jeder Seite) designt, um sie wie Pharaonen aus dem alten Ägypten (beziehungsweise wie Pharao-Frisuren) aussehen zu lassen.[2]
  • Es gibt einige Parallelen zwischen den Gavin-Brüdern und den Fey-Schwestern Mia und Maya. Sowohl Kristoph als auch Mia hatten eine Mentor-Rolle für Apollo beziehungsweise Phoenix bis sie zwischen dem ersten und zweiten Fall der Karriere ihres Schützlings von der Bildfläche verschwanden. Außerdem wurden sowohl Maya als auch Kantilen im zweiten Fall introduziert, aber die Fey-Schwestern sind Phoenix' Verbündete und spielen ähnliche Rollen, während die Gavin-Brüder unterschiedliche Rollen als Rivale bzw. Antagonist spielen.
  • Kantilen ist der einzige Charakter in Phoenix Wright: Ace Attorney: Dual Destinies, der in einem vorherigen Teil debütiert hat und nicht in Turnabout for Tomorrow (mit einer kleinen Ausnahme während den Credits) auftaucht.
  • Ein Gitarren-Akkord ist zu hören, wenn Kantilen im Gericht schockiert ist.
  • Von allen wiederkehrenden Staatsanwälten in Phoenix Wright: Ace Attorney: Spirit of Justice ist Kantilen der einzige, der nicht einmal den Ausruf "Einspruch!" benutzt.

​AnspielungenBearbeiten

Klav and Justice Lucky Star

Apollo Justice und Kantilen Gavin in Lucky Star.

Bilder Bearbeiten

Siehe Kantilen Gavin - Galerie

​SpritesBearbeiten

Siehe Kantilen Gavin - Sprites

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Hsu, Janet (31.10.2014). Ace Attorney Trilogy - Surprising Tidbits You Never Knew! Capcom Unity. Abgerufen am 02.11.2014
  2. (2009). "The Art of Phoenix Wright: Ace Attorney". UDON. ISBN 1-897376-19-7.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.