FANDOM


Kane Bullard ist der CEO von der KB Security bis zu seinem Mord nach einer gecheiterten Erpressung.

Dunkle Geschäfte Bearbeiten

Bullard verwendete häufig seine Firma, um Informationen über seine Klienten zu sammeln, um sie als Profit zu verkaufen. Er fand schließlich heraus, dass der selbsternannte "Meisterdetektiv" Luke Atmey der Mastermind hinter den Mask☆DeMasque Diebstählen war und schnell Pläne machte, Atmey zu erpressen. Leider weigerte sich Atmey, sich erpressen zu lassen und ermordete den KB Security CEO indem er ihm auf den Kopf schlug. Bullard verblutete danach. Atmey rief dann Ron DeLite an, um Bullard zu besuchen. Als DeLite den Körper fand, kam er in Panik und versteckte die Leiche im Büro-Safe.

DeLite wurde schließlich wegen dem Mord angeklagt, aber sein Verteidiger, Phoenix Wright, konnte ihn freisprechen und beweisen, dass Atmey der wahre Mörder war.

Name Bearbeiten

  • In der japanischen Version heißt seine Firma "KB Keibi" ("Keibi" ist Japanisch für "Wachmann") und gibt dem Charakter seine Initialen.
  • Der Name "Busujima" stammt aus einem der früheren Romane von Shu Takumi.
  • Der Vorname "Kane" wird regelmäßig in der populären Kultur (zusammen mit Variationen) für Schufte und / oder unheimliche Charaktere verwendet. "Kane" selbst ist wahrscheinlich ein Hinweis auf den biblischen Kain.     
  • "Bullard" kann von "Tyrann", "Bulle" oder "Angeber" kommen.

     Der Name von KB Security stammt aus seinen Initialen (Kane Bullard).

Notiz Bearbeiten

Es gibt Gemeinsamkeiten zwischen Bullard und Redd White. Beide sind CEOs, die ihre Unternehmen verwendet haben, um Informationen über andere für Gewinn zu sammeln und beide waren Erpresser. Im Gegensatz zu White wählte Bullard die falsche Person zum erpressen und hat für seinen Fehler mit seinem Leben bezahlt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.