FANDOM


Dustin Prince war ein Polizist, der während seinem Date mit seiner Kollegin Maggey Byrde ermordet wurde.

Vergangenheit Bearbeiten

Prince war mit Maggey Byrde ungefähr sechs Monate vor seinem Tod zusammen. Byrde und Prince hatten sich zunächst in einem Trainingslager für Polizisten getroffen und verstanden sich sehr gut.

Mord Bearbeiten

An seinem 30. Geburtstag, gleich nach seiner Schicht, ging Prince auf ein Date mit Byrde in den Park in der Nähe des Polizeireviers. Byrde gab ihm einen gelben Baseballhandschuh, um ihn für die Übernahme einer ihrer Nachtschichten zu danken. Während des Dates fand Byrde ein Handy. Der Besitzer, Richard Wellington, rief bald das Telefon, und hat sich mit Byrde auf 18.00 Uhr vereinbart das Handy zurückzugeben.

Jedoch sah Wellington, dass Byrde mit einem Polizisten am Treffpunkt angekommen ist, nämlich Prince, der noch in Uniform war. Wellington hatte Verbindungen zu Betrügern, und geriet in Panik, weil er dachte, Prince habe die Betrüger auf seinem Telefon gesehen. Wellington schubste Prince von einem Vorsprung,er brach sich den Hals und starb.

Wellington nahm die rechte Hand von Prince und schrieb den Namen von Byrde, unabsichtlich falsch geschrieben als "Maggie". Byrde wurde wegen des Mordes vor Gericht gestellt, und Wellington wurde als Zeuge aufgestellt.

Der Anwalt von Byrde, Phoenix Wright, fand Widersprüche in der Art, wie der Tatort eingerichtet worden war. Die Nachricht wurde mit der rechten Hand geschrieben; Prinz war Linkshänder. Darüber hinaus wurde Byrde's Vorname "Maggey" geschrieben. Wellington wurde schließlich auf den Stand gerufen, und Wright war in der Lage, ihn als wahren Täter zu überführen.

Persönlichkeit Bearbeiten

Über Prince's Persönlichkeit ist nicht viel bekannt. Die einzigen Dinge, die wirklich über ihn bekannt sind, waren seine Liebe zum Baseball, seine Linkshändigkeit, und dass er die Farbe gelb mochte.

Name Bearbeiten

  • Sein japanischer Name, "Machio Mamoru" (町 尾 守), basiert auf dem Ausdruck "Machi wo mamoru" was "Schutz der Stadt" bedeutet. Dies ist wahrscheinlich ein Hinweis auf seinen Beruf als Polizeibeamter.
  • "Dustin Prince" könnte ein Anagramm von "dusting prints" sein.Was Staubabdrücke bedeutet. Es könnte auch ein Hinweis darauf sein, dass Sand unter seinen Fingernägeln gefunden wurde.

Trivia Bearbeiten

BilderBearbeiten

Siehe Dustin Prince - Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.